Buddha Bowl mit Madras Curry


ASIATISCHE BUDDHA-BOWL MIT TOFU Wir bekommen einfach nicht genug von den Super- Bowls! Aber wenn man erstmal alle Zutaten auf dem Tisch hat, fallen einem so viele Kombinationsmöglichkeiten ein ... tut uns leid, aber da konnten wir uns einfach nicht zurückhalten. Heute zeigen wir euch eine asiatisch angehauchte Variante mit Tofu. Seid ihr bereit? Das steckt drin in der heutigen Bowl: ZUTATEN - Tofu - Glasnudeln - Möhren - Baby-Spinat - Pilze - frische Petersilie - Curry Öl (von @nodhausen1) - P&S Madras Curry - P&S Zitronengras - P&S Sesam - P&S Cumeo Pfeffer - P&S Sel Gris Den Tofu haben wir vor dem Braten mit einem Gemisch aus Öl und Madras Curry mariniert. Und den Glasnudeln haben wir durch Zitronengras einen frischen Geschmack verliehen. Dafür einfach Wasser mit 1 EL P&S Zitronengras aufkochen und dann die Nudeln hinzufügen. Die Pilze wurden fachgerecht mit P&S Waldpilzgewürz abgeschmeckt! Möhren und Spinat durften im Rohzustand zu den restlichen Zutaten in die Schale. Mit geröstetem Sesam und frischer Petersilie angerichtet schmeckt diese Buddha Bowl unfassbar lecker! Wir wünschen guten Appetit!

7 Ansichten0 Kommentare