Runde Schärfe, ausbalanciertes Aroma und voller Geschmack: Ob für Currys, BBQ-Saucen oder die eigene Senfherstellung, unsere Senfsaat Gelb sollte jeder im Schrank stehen haben!

Hier findest Du auch noch passende Rezepte, Artikel und Gewürze!

Senfsaat Gelb Nachfüllbeutel

CHF 14.80 Standardpreis
CHF 10.36Sonderpreis
Art der Verpackung
  • Marke:       Pfeffersack & Soehne

    Kategorie: Gewürze { ganz }

    Artikelnr.: 111419

  • Gelbe Senfsaat ist in zahlreichen Küchen weltweit verbreitet. Die Saat wird beispielsweise in Südostasien zu Currys und Pulvern verarbeitet, in den USA hingegen landet sie in BBQ-Saucen und -Rubs und zahlreiche Senfmanufakturen in ganz Europa bringen immer wieder neue, kreative und leckere Kreationen auf den Markt.

    Unsere gelbe Senfsaat hat ein mild-würziges Aroma und hat eine leicht süßliche Schärfe und erinnert dezent an Meerrettich. Sie eignet sich nicht nur zur Herstellung von eigenem Senf, wie ein Kräutersenf mit Estragon und Salbei, sondern auch zum Beizen, Einlegen, und Marinieren von Fisch und Fleisch. Ebenfalls lassen sich Salate verfeinern oder eine leckere Senfsauce herstellen.

    Unsere gelbe Senfsaat wird schonend getrocknet um den hohen Gehalt ätherischer Öle bestmöglich zu erhalten. In trockenem Zustand duften sie nach nichts. Erst wenn die feinen Körner zerbrochen oder mit Wasser angereichert werden entfaltet sich der typische Senfduft. Man sollte die gelbe Senfsaat vor der Verwendung kurz anrösten oder im Gericht mitschmoren lassen. Sie müssen nicht entfernt werden, da sie durch Köcheln weich und essbar werden. Die gelbe Senfsaat bringt anstatt satter Schärfe mehr Würze in Speisen und Gerichte.

    Wissenswertes:
    Sowohl gelbe als auch braune Senfsaat sind etwa gleich lange bekannt. Beide Saaten sind im östlichen Mittelmeerraum beheimatet und werden seit Jahrtausenden bereits als Würzpflanze verwendet. Bevor Pfeffer bekannt, bzw. populär wurde, galt Senf als das schärfste Gewürz und bereits die Römer stellten Saucen und Pasten aus ihm her. Sie mischten die Saat einfach mit Traubensaft und nannten das fertige Produkt »vinum mustum«, woraus sich der alte deutsche Begriff »Mostrich« bildete. Die industrielle Senfproduktion begann ab dem 13. Jahrhundert, allen voran im französischen Dijon, dessen Senf noch heute als Delikatesse gilt. In Bayern beliebt ist natürlich der klassische süße Senf, der mit Honig oder Glukose hergestellt wird und nicht nur zu Weißwurst passt. In England werden vor allem schärfere Senfsorten zu rustikalen und deftigen Braten bevorzugt.

    Unsere gelbe Senfsaat ist ebenfalls Bestandteil folgender Gewürzmischungen: BBQ Salz, Beef BBQ Rub, Madras Curry, Veggie BBQ Rub.

     

N E W S L E T T E R

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
Pfeffersack & Soehne Schweiz
 
distributed by Kräuter Lötsch
Oberdorfstrasse 7
 077 467 62 56